MVZ Viechtach: Kurze Wege für ein großes Versorgungsspektrum

„Eine Bereicherung für den Standort Viechtach“, fasst Vorstand der Arberlandkliniken Christian Schmitz die Eröffnung der neuen Räumlichkeiten in der Karl-Gareis-Straße 33 zusammen. Was im Landkreis Regen bereits seit mehr als einem Jahrzehnt im Gespräch war, wurde in zehn Monaten Bauzeit realisiert: Die Penzkofer Bau GmbH aus Regen verwirklichte das neue Gesundheitszentrum als Investor und Vorhabensträger von der Planung bis zur Fertigstellung. Das Gesundheitszentrum direkt an der Arberlandklinik Viechtach ist betriebsbereit und hat seine Arbeit am 4. Mai begonnen.

So ist die Stadt Viechtach nun um zahlreiche Fachärzte, die sich auf das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Arberland und die Radiologische Praxis Dr. Neumaier und Kollegen verteilen, reicher. Das Sanitätshaus Lackerbeck bezieht im Gesundheitszentrum neue Räumlichkeiten (bisheriger Standort: Mönchshofstraße). Im April 2019 war Baustart. Auf vier Etagen und 1500 Quadratmetern Nutzfläche entstanden moderne Praxis- und Therapieräume mit direkter Anbindung an die Arberlandklinik.

MVZ Viechtach bietet künftig kurze Wege für ein großes Versorgungsspektrum

Aktuell kümmern sich die Handwerker um den Feinschliff beim Innenausbau. Die zusätzlichen Parkplätze vor dem Gebäude sind asphaltiert, die Gestaltung der Außenanlagen läuft. Ein Großteil der Räume ist schon vor der Eröffnung belegt, zwei Praxiseinheiten sind noch zu vermieten. Ab dem 4. Mai gibt es regelmäßige Sprechstunden der Fachbereiche Innere Medizin mit den Schwerpunkten Gastroenterologie und Kardiologie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Psychiatrie und Psychotherapie sowie Anästhesie. Ab Juli wird das Angebot im Viechtacher MVZ bereits um die Bereiche Chirurgie, Orthopädie und Neurologie erweitert. „Vor allem für die Patienten ist die Vernetzung der Fachbereiche in denselben Räumlichkeiten ein enormer Vorteil“, so Probst weiter. „Bei einer Schwangerschaft sind beispielsweise ein erhöhter Blutdruck oder Zuckerwerte keine Seltenheit – bei uns ist eine entsprechende Abklärung im gleichen Haus möglich.“ Denn auch für die Ärzte sind die Wege kurz und eine schnelle Abstimmung untereinander ist unkompliziert möglich.

Nicht nur das MVZ Arberland bietet den Patienten in und um den Landkreis Regen erhebliche Vorteile, auch die Ansiedelung einer Filiale der Radiologischen Praxis MVZ Dr. Neumaier & Kollegen, welche über einen Magnetresonanztomographen (MRT) verfügt, schließt eine Versorgungslücke. Untersuchungen mit dem MRT sind schonender für Patienten und für viele diagnostische Fragestellungen unverzichtbar. Die MRT-Untersuchung stationärer Patienten der Arberlandklinik war bisher nur über eine Fahrt nach Zwiesel in die Radiologische Praxis Dr. Schleicher möglich. Ab sofort gilt auch hier: Kürzere Wege für eine bessere Versorgung.

(Quelle: MVZ Arberland)



Insolvenzen, Neugründungen oder Veränderungen abbonieren!
Sie können Insolvenzen, Veränderungen und Neueintragungen von allen Branchen im Pflegemarkt auch bequem monatlich per Mail als Excel-Liste erhalten. Richten Sie Ihre Anfrage direkt an unser Redaktionsbüro unter info@pflegemarkt.com oder telefonisch an die 040 / 637 961 93.