Das schwedische Life-Science Unternehmen AddLife AB hat die deutsche BioCat-Gruppe erworben. Damit setzt AddLife seinen Expansionskurs in Europa fort.

AddLife AB mit Hauptsitz in Stockholm erwirbt und betreibt Unternehmen in Nischensegmenten mit Angeboten, die hauptsächlich auf den Gesundheitssektor ausgerichtet sind – von der Forschung bis zur medizinischen Versorgung. Insgesamt beschäftigt AddLife rund 1.000 Mitarbeiter in etwa 45 Tochtergesellschaften, die unter ihren eigenen Marken operieren. Die AddLife-Aktie ist seit 2016 an der Nasdaq Stockholm, Large Cap, notiert.

Das Heidelberger Unternehmen BioCat ist ein spezialisierter Distributor von Life Science Research Produkten und Dienstleistungen und vor allem im Raum Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv. BioCat verfügt über ein breites Portfolio an Instrumenten und Forschungsreagenzien in den schnell wachsenden Bereichen Genomik, Proteomik und Zellbiologie für den Einsatz in der Wissenschaft sowie in der Pharma- und Biotech-Industrie.

Mit der Übernahme erweitert AddLife sein Netzwerk in Deutschland. Im Portfolio des Unternehmens befinden sich neben vorwiegend nordischen Unternehmen bereits die DACH Medical Group GmbH (Medizintechnik) sowie die Vision Ophthalmology Group (Augenchirurgie), welche u.a. Standorte in Deutschland haben.