Wie Triton mitteilt, gibt es nach drei Jahren wieder eine Mammographie-Praxis in Fürth. Das Triton-Portfoliounternehmen Meine Radiologie Holding GmbH, ein professioneller Partner für die Nachfolgeplanung in der Radiologie, hat das Angebot seines Standortes in Fürth durch eine Kooperation mit einer Mammographie-Praxis unter der Leitung von Dr. Gentes erweitert.

Dr. Gentes verlegte seine Mammographie-Praxis aus der Deutschherrnstraße in Nürnberg in die neuen Räumlichkeiten in der Benno-Strauß-Straße 1 in Fürth. Durch die Nähe und die enge Kooperation mit dem Standort MVZ Meine Radiologie Fürth Süd werden auch MRT- und CT-Leistungen durch seine Praxis angeboten.

Das Leistungsspektrum umfasst die kurative Mammographie, die Mammasonographie und bei auffälligen Befunden die ausführliche Screening-Abklärung. Für beste Mammographie-Ergebnisse wurde das Gerät „Mammomat Inspiration Prime“ von Siemens Healthineers angeschafft. Damit werden die Untersuchungen nicht nur für die Patientinnen komfortabler und entspannter, wie Triton berichtet, sondern es können auch Tomosynthese-Mammographien mit geringerer Strahlenbelastung und in „hervorragender Bildqualität“ angefertigt werden. Die hohe Detailgenauigkeit der Befunde erhöhe die Krebsentdeckungsrate und trüge wesentlich zur Früherkennung von Brustkrebs bei.

Meine Radiologie Holding GmbH

Über „Meine Radiologie Holding“

Seit 2018 erwirbt die Meine Radiologie Holding mit Hauptsitz in Frankfurt am Main medizinische Versorgungszentren in Deutschland und spezialisiert sich dabei hauptsächlich auf die Fachgebiete der Radiologie, Nuklearmedizin und der Strahlentherapie.

Inzwischen sind laut Firmenangabe knapp 30 moderne Praxen mit rund 600 Mitarbeitern im medizinischen Bereich und der Verwaltung fester Teil der Meine Radiologie Holding Gruppe, mit steigendem Wachstumskurs.

(Quelle: Triton)