Die Deister-Süntel-Klinik GmbH, ein Portfoliounternehmen von Summit Partners, hat sämtliche Anteile an der MVZ Eifel, Praxis für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Dr. Dr. Jakobs und Kollegen GmbH erworben. Mit der Übernahme baut die Klinik ihr Netzwerk strategisch um zwei MVZ Standorte aus.

Die MVZ Eifel, Praxis für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Dr. Dr. Jakobs und Kollegen GmbH wurde 1984 von Dr. Dr. Jakobs gegründet und betreibt zwei MVZ in Speicher und Kyllburg, nahe Frankfurt am Main. Das Behandlungsspektrum der Praxis umfasst nahezu die gesamte allgemeine Zahnheilkunde inklusive der Kieferorthopädie.

Seit 2018 gehört die Deister-Süntel-Klinik zu der Private-Equity-Gesellschaft Summit Partners. Die Klinik ist ein Fachkrankenhaus für Innere Medizin in Bad Münden und verfügt über eine Kapazität von 58 Betten. Pro Jahr werden in den spezialisierten Fachabteilungen der Klinik etwa 1.930 medizinische Fälle behandelt und therapiert. Durch die Übernahme der Deister-Süntel-Klinik ist der US-Investor Summit Partners in der Lage, weitere Zahnkliniken in Deutschland zu gründen, da hierzulande nur Zahnärzte, Krankenhäuser und Kommunen Medizinische Versorgungszentren eröffnen dürfen. Gleichzeitig kann die Deister-Süntel-Klinik ihre Präsenz deutschlandweit ausbauen.