Tierärztlich Tätige in Deutschland

Die Tiermedizin oder auch Veterinärmedizin beschäftigt sich mit den Krankheiten und Verletzungen von Tieren, dem Tierschutz und der Forschung.

In Deutschland arbeiteten 2020 insgesamt 32.582 Personen im tierärztlichen Bereich, wobei 67,9% davon Frauen sind. Den größten Teil machen die niedergelassenen Tierärztinnen und Tierärzte (12.001) und die Praxisassistentinnen und Praxisassistenten (9.732) aus. Im öffentlichen Bereich arbeiten 5.391 Tierärztinnen und Tierärzte als Angestellte und 1.713 als Beamte. In der Landwirtschaft direkt ist nur ein kleiner Teil der im tierärztlichen Bereich arbeitenden Personen angestellt. Deutschlandweit sind es 259 Personen.

Anzahl der tierärztlich Tätigen in Deutschland

Von den Niedergelassenen Tierärzt*innen ist die Mehrheit mit 51,8% ausschließlich auf Kleintiere spezialisiert. Weitere 27,3% der niedergelassenen Tierärzt*innen sind auf Nutztiere und Kleintiere spezialisiert. Weitere Spezialisierungen sind Pferde, Nutztiere, Kleintiere und Pferde sowie Nutztiere und Pferde. Die kleinste Gruppe macht  die Spezialisierung Nutztieren Pferde und Kleintiere aus, auf die sich 11,7% der niedergelassenen Tierärzt*innen fokussiert haben.

Absolventinnen und Absolventen der Tiermedizin

Im Jahr 2020 konnten in Deutschland dem Statistischen Bundesamt zufolge 1.534 Absolventinnen und Absolventen der Tiermedizin gezählt werden. Mehr Absolventen gab es zuletzt im Jahr 2005, als insgesamt 1.551 Studierende der Tiermedizin ihr Studium abschlossen. Im direkten Vergleich zum Jahr 2019 konnte ein Zuwachs von 18% an Absolventen und Absolventinnen gezählt werden.

Im Wintersemester 2020/2021 konnten deutschlandweit 6.385 Studierende der Tiermedizin verzeichnet werden. Der Anteil weiblicher Studentinnen lag hier bei 93%. Bei den Studienanfänger*innen verhält es sich ähnlich: So begannen 1.119 Studierende im Wintersemester 2020/2021 ihr Tiermedizin-Studium. Der Anteil der weiblichen Studienanfängerinnen lag bei 89,5%.

Studienanfänger*innen der Tiermedizin 2020

0
weibliche Studienanfängerinnen WS 2020/21
0
männliche Studienanfänger WS 2020/21

Insgesamt können in Deutschland 43.461 Mitglieder der verschiedenen Tierärztekammern gezählt werden. Die größte Tierärztekammer ist die Bayerische Landestierärztekammer, deren Mitglieder 19,1% aller Mitglieder insgesamt machen. An zweiter Stelle folgt die Tierärztekammer Nordrhein-Westfalen (Tierärztekammer Nordrhein und Tierärztekammer Westfale-Lippe) mit insgesamt 6.767 Mitgliedern und die Tierärztekammer Niedersachsen mit 6.398 Mitgliedern. Am wenigsten Mitglieder hat die Tierärztekammer des Saarlandes mit 348 und die Tierärztekammer Bremen mit 194 Mitgliedern.

Anzahl der tierärztlich Tätigen nach Bundesländern

BundeslandAnzahl der tierärztlich Tätigen
Baden-Württemberg3.308
Bayern6.189
Berlin1.547
Brandenburg1.272
Bremen147
Hamburg406
Hessen2.552
Mecklenburg-Vorpommern702
Niedersachsen4.868
Nordrhein-Westfalen5.485
Rheinland-Pfalz1.402
Saarland284
Sachsen1.442
Sachsen-Anhalt800
Schleswig Holstein1.528
Thüringen650
Insgesamt32.582

Ein Blick auf die Anzahl der Tierärztlichen Praxen in Deutschland zeigt, dass es insgesamt 10.186 Tierärztliche Praxen in Deutschland gibt. Davon befinden sich am meisten Praxen in Bayern, gefolgt von Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. Die wenigsten Tierärztlichen Praxen verzeichnen die Bundesländer Saarland und Bremen.

In Deutschland werden zudem 181 Tierärztliche Kliniken gezählt. Dabei wird zwischen Kliniken für Kleintiere, Pferde und Nutztiere unterschieden. Die meisten Tierärztlichen Kliniken sind ebenfalls in Bayern zu finden, gefolgt von Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen.

Anzahl der tierärztlichen Praxen und Kliniken nach Bundesländern

BundeslandAnzahl TierarztpraxenAnzahl Tierärztliche Kliniken
Baden-Württemberg1.04612
Bayern2.00036
Berlin3437
Brandenburg5394
Bremen470
Hamburg1345
Hessen88114
Mecklenburg-Vorpommern2496
Niedersachsen1.36722
Nordrhein-Westfalen1.82031
Rheinland-Pfalz48117
Saarland1113
Sachsen4686
Sachsen-Anhalt2950
Schleswig-Holstein45013
Thüringen2554
Insgesamt10.186181

Quelle: Deutsches Tierärzteblatt

Hier bestellen
Liste der MVZ in Deutschland im Excel-Format erhalten

Liste der MVZ in Deutschland

Hier bestellen

Fragen und Antworten

Was ist das Veterinärwesen?
Die Tiermedizin oder auch Veterinärmedizin beschäftigt sich mit den Krankheiten und Verletzungen von Tieren, dem Tierschutz und der Forschung.
Wie viele Tierärzte gibt es in Deutschland?
In Deutschland arbeiteten 2020 insgesamt 32.582 Personen im tierärztlichen Bereich, wovon 12.001 niedergelassen Tierärzte sind.
Wie viele weibliche Tierärzte gibt es in Deutschland?
In Deutschland arbeiteten 2020 insgesamt 32.582 Personen im tierärztlichen Bereich, wobei 67,9% davon Frauen sind.
Wie viele Tiermedizin-Studenten gibt es in Deutschland?
Im Wintersemester 2020/2021 konnten deutschlandweit 6.385 Studierende der Tiermedizin verzeichnet werden.
Wie viele Tierarztpraxen gibt es in Deutschland?
In Deutschland gibt im Jahr 2020 es insgesamt 10.186 tierärztliche Praxen.
Wie viele Tierkliniken gibt es in Deutschland?
In Deutschland wurden 2020 insgesamt 181 Tierärztliche Kliniken gezählt.